Adoption-Ablauf

Tiervermittlung-Info

Wenn Sie sich für einen Hund interessieren, kommen Sie sich ihn unverbindlich anschauen. Nehmen sie ihn  spazieren und kennen lernen sie ihn persönlich als von Fotos möglich ist. Wir werden Ihnen über die Vergangenheit des Hundes erzählen (falls bekannt), beschreiben Ihnen  seine Verhalten und  Charakter und alles, was in unserer Macht steht.

Was Sie vor der Adoption beachten sollten:

Ein Hund ist zwar domestiziert mit Menschen zu leben, aber immer noch nur ein Tier. Sein Verhalten kann in verschiedenen Umgebungen mit unterschiedlichen Menschen variieren. Genau wie  wir Menschen lernen und gewöhnen sich Hunde an neue Orte, Menschen, und lernen die Art und Dynamik der Umgebung wo sie leben . Dies dauert für jeden Hund unterschiedlich lang und es ist möglich, dass der Weg zu einem harmonischem Zusammenleben steil sein kann. Jeden Hund bei uns versuchen wir maximal kennen lernen und beschreiben.Auch das negatives ist nicht verschwiegen. Wir wollen nicht Sie zu entmutigen nur sicherzustellen, dass Sie alle verfügbare Informationen haben und die Adoption und Probleme die in gewissen Bereichen evtl. entstehen könnten berücksichtigen. . Eine Adoption hat einen Sinn wenn alles gut überlegt ist.

Was für die Adoption benötigt wird :

  • über 24 Jahre und nicht älter als 65 Jahre sein (Ausweis mit)
  • Sie sind ein  direkter Interessent  und gleichzeitig der, der sich um das Tier kümmert,haftet und es versorgen wird. Wir geben Hunde nicht als Geschenk / Überraschung für Dritte / Hund für Großeltern,Eltern usw. ab.
  • Österreichischer Staatsbürger
  • Adoptionsgebühr (Bei der Adoption  ist eine Schutzgebühr verrechnet. Für Rüden (kastriert und unkastriert) und unkastrierte Hündinnen haben  wir 300 €, für kastrierte Hündinnen 350€ Gebühr. Alte und schwierigere Hunde auch kostenlos gegen freiwillige Spende. Mit Schutzgebühr decken wir einen Teil der mehrfachen Impfungen,Chip,Kastration,Tests, EU Pass,Entwurmungen,Transport, Tierarzt-, Pflege-, Futterkosten usw.
  • passende Halsband, Leine, und tragbarer Transportbox, … (Ausrüstung für sicheren Transport des Hundes zu Ihnen).Bedenken Sie, dass die meiste Hunde es nicht gewöhnt sind im Auto zu fahren.
  • Zustimmung zu Platz- Überprüfung
  • Kinder die evtl. in Familie leben schon in Schulalter sind.
  • unsere Hunde können mit Katzen nicht getestet werden und die meiste unsere Hunde kennen keine .Deshalb suchen wir eher Stellen ohne Katzen. Wenn ein Hund bekannt mit Katzen verträglich ist, geben wir im Beschreibung ein Hinweis.

Schritt für Schritt Pfote :

  1. Haben Sie einen Hund gefunden? Kontaktieren Sie uns über Bewerbungsbogen oder E-Mail, wo Sie uns auch mitteilen, was Sie dem Hund zu anbieten haben und in welche Umgebung leben sollte. (ein Kommentar auf  Facebook oder Anfrage ohne Info zu Ihren Lebensumständen können wir als ernstes Interesse nicht betrachten).
  2. Erzählen sie und Über Sie,die Angaben halten wir vertraulich und geben sie nicht weiter. Tierheim oder Tierschutzorganisation ist kein Geschäft wo Sie sich einen Hund kaufen können. Tierheime vergeben Hunde nur an Stellen, die zu dem Hund und sein Charakter passen. Deshalb die Fragen über Ihre Lebenssituation. Es ist auch in Ihre eigene Interesse um Enttäuschungen und Rückgabe des Hundes zu vorbeugen. Es kommt auch vor,dass der neuer Halter sich eine Haltung anders vorstellt als die Realität dann sein kann. Wir kennen die Hund und es abschätzen ob es passen kann. An Personen die kein Infos geben möchten oder die gelogen haben werden  KEINE Hunde vergeben.
  3. Für  Ausfüllen des Fragebogens  benötigen Sie etwa 5 Minuten. Es ist uns wichtig, dass unsere Hunde den besten Freund und zuhause finden. Und einen zuverlässigen Partner zu finden ist nicht leicht.
  4. Schreiben Sie uns  ( rufen Sie bitte nicht an und senden keine SMS). Eine Besichtigung ist erst möglich wenn wir den Bewerbungsbogen erhalten und ihre Umstände zu dem Hund passen .  Wenn Sie zuhause bereits ein Hund haben, können Sie ihn zur Besichtigung mit nehmen.

Erste Schritte: 

1. Zuerst  füllen Sie bitte den Bewerbungsbogen/Fragebogen ausfüllen.

2. Wenn wir den Fragenbogen erhalten und  Ihre Lebenssituation und Umfeld  zu dem Hund passt, kennen Sie den Hund bei uns persönlich kennen lernen kommen und mit ihm einen Spaziergang machen. Wir reservieren Hunde nicht (bis z.B. Urlaub kommt)  auch Option  Probezeitwohnen/ in Pflege nehmen gibt es bei uns nicht, nur Adoption ist möglich.

3. Bei einer Adoption ist ein Adoptionvertrag unterzeichnet und Tierschutzbeitrag (Schutzgebühr) ist zu  begleichen. Für die  Übernahme  ist gebraucht : Ausweis ( Führerschein oder Pass ),Halsband  und Leine (kein Flexi). Für den Transport ein Box. Achtung: die meiste unsere Hunde sind Autofahren noch nicht gewöhnt und einigen können nur im Box transportiert werden .

5. Bitte beachten Sie, dass unsere Schützlinge  meistens aus Ausland stammen,  und sie anders lebten als unsere Hunde in Österreich. Sie kennen so gut wie nichts,müssen alles erst lernen. Wir haben keine Hunde, die nur von einer Familie in nächste wechseln und die ABC bereits kennen.

Lesen Sie bitte unsere Checkliste für neue Halter …